Naturjuwel in den Dolomiten – das Hotel Cendevaves

0

Das Hotel Cendevaves bietet Urlaub für Körper und Geist vor beeindruckender Bergkulisse

Das Monte Pana Hochplateau in Gröden ist ein wahres Naturjuwel in den Dolomiten. Hier bietet sich dem Besucher ein fantastischer Ausblick auf das Sellamassiv im Osten und die Langkofelgruppe im Süden. Im Westen grenzt das Hochplateau an die Seiseralm und den Jenderbach. Monte Pana ist der Startpunkt vieler Wanderungen. Das Viersterne-Hotel Cendevaves befindet sich mitten im sonnigen Hochplateau und bietet seinen Gästen eine einzigartige Naturerfahrung.

Beeindruckende Zeugen der Erdgeschichte

Die Dolomiten, die „bleichen Berge“, strahlen eine Erhabenheit und Kraft aus, die die Menschen Sommer wie Winter fasziniert. Den besonderen Charakter der Dolomiten macht der Wechsel zwischen den sanft gewellten Hochplateaus und den steilen, bizarren Riffen aus Kalk- und Dolomitstein aus. Zum Teil ragen die Dolomiten bis in eine Höhe von 3.000 bis 3.200 Metern. Sie sind beeindruckende Zeugen der Erdgeschichte, als Teile Mitteleuropas vor 200 Millionen Jahren noch von einem riesigen Ozean bedeckt waren. Die Dolomiten sind Weltnaturerbe der UNESCO.

Dieses Naturschauspiel lässt sich von Monte Pana aus besonders gut erleben. Das sonnige Hochplateau ist über eine 2 Kilometer lange Straße von St. Christina in Gröden erreichbar und liegt direkt am Fuße des mächtigen Langkofel-Massivs. Saftige grüne Wiesen und intakte Wälder prägen die Landschaft. Von hier starten zahlreiche Wanderwege. Gröden bietet mit dem Sellamassiv, den Geislerspitzen und vielen weiteren Gipfeln der Dolomiten eine große Vielfalt an Touren an. Besonders beliebt ist die Überquerung der Seiseralm, Europas größter Hochalm, und die Wanderung zur Langkofelhütte.

Aktiv-Urlaub und Relax-Aufenthalt im Bergidyll

Das Hotel Cendevaves bietet geführte Wanderungen mit der Grödner Bergführervereinigung an. Außerdem gehört der kostenlose Verleih von Wanderausrüstung wie Rucksack und Wanderstöcke zum Service. Die Gastgeber des Viersterne-Hotels Cendevaves geben darüberhinaus gerne Tourenbeschreibungen und gute Tipps, wo es ganz besonders schön ist. Naturfreunde finden hier nicht nur die schönsten Wanderziele, es bieten sich auch perfekte Bedingungen zum Mountain Biken, Klettern und Nordic Walking.

Doch viele Urlauber kommen einfach nur wegen der guten Luft und der gesunden Höhenlage auf das Hochplateau Monte Pana. Denn Studien beweisen, dass sich die Lage auf über 1.600 Metern positiv auf das Herz-Kreislaufsystem und den Blutstoffwechsel auswirkt. Außerdem verbessert sich die Schlafqualität. Allergiker profitieren darüberhinaus von der Luftreinheit der Hoch- und Mittelgebirgslage. Familie Stuffer, die Gastgeber des Hotels Cendevaves legen besonders Wert darauf, dass der Aufenthalt ihrer Gäste mitten im Naturidyll auch einen Beitrag zum körperlichen und geistigen Wohlbefinden leistet.

Video Hotel Cendevaves

Bilder Hotel Cendevaves

96%
96%
Bewertung

„Cendevaves“ ist der alte ladinische Name für dieses herrliche Fleckchen Erde, etwa zwei Kilometer oberhalb von St. Christina in Gröden gelegen. Er bedeutet soviel wie „100 Quellen“ und gibt einen Vorgeschmack auf die wunderschöne Naturlandschaft, die Sie hier oben, auf 1.650 m über dem Meer, erwartet.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

Kommentare