Traumwanderung von der Seiser Alm zum Sellajoch

0

Wolkenstein Wandern – von der Seiser Alm zum Sellajoch

Startpunkt der Tour: Saltria auf der Seiser Alm, 1.650 m
Zielpunkt der Tour: Saltria auf der Seiser Alm, 1. 650 m oder alternativ Kastelruth

Wegbeschreibung: Wolkenstein Wandern – zum Sellajoch

Von der Bushaltestelle Saltria auf der Seiser Alm, (1.650 m) nimmt man den Wald- und Wiesenweg Nr. 7A hinauf zur Zallinger-Hütte (2.050m). Dann erfolgt ein steiler Anstieg auf Weg Nr.9 zur Plattkoflhütte. Hier beginnt der eigentliche Friedrich-August-Weg (Nr. 4 und 557). Der Weg ist zwar an manchen Stellen eng und es gibt ein paar kurze gesicherte Stellen, ansonsten aber ist er nicht schwer. Man erreicht die Sandro-Pertini-Hütte mit schöner Aussicht auf den Plattkofl. Schließlich erreicht man die Friedrich-August-Hütte, dem Sachsenkönig und Dolomitenliebhaber Friedrich II gewidmet. Von dort geht es weiter Richtung Sellajoch auf breiter Forststraße mit Blick auf Langkofel und Steinerne Stadt.

Der Rückweg erfolgt wie der Hinweg oder man nimmt den Bus vom Sellajoch über St. Ulrich nach Kastelruth.

Video Wolkenstein Wandern

Bilder Wolkenstein Wandern

67%
67%
Schwierigkeit

Wolkenstein Wandern - das Sellajoch ist einer der Dolomitenpässe und befindet befindet sich auf 2242 m Meereshöhe in Italien. Der Passübergang verbindet die Provinzen von Bozen (Südtirol) und Trient (Trentino) bzw. das Grödnertal mit dem Fassatal (Val di Fassa) und ist die Wasserscheide zwischen dem Einzugsgebiet des Grödentaler Baches und des Avisio.

  • Kondition
    6
  • Technik
    4
  • Landschauft
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (3 Stimmen)
    6.1
Weitersagen:

Kommentare